Neue Sprechstundenzeiten

Sehr geehrte Patienten,

  • im Jahr 2020 beabsichtige ich für meine Sprechstunde einige Veränderungen vorzunehmen, die nach Ostern in vollem Umfang wirksam werden.
  • Es wird wesentlich mehr Terminsprechstunden geben. Lange Wartezeiten sollen damit vermieden werden. Es gilt jedoch zu beachten, dass nur noch eine reduzierte Anzahl von Zeitfenstern für offene Sprechstunden zur Verfügung stehen wird.
  • Patienten mit Terminwunsch nehmen bitte vorher mit unserer Praxis Kontakt (telefonisch (02151-58090 oder via E-Mail: info@hno-praxispartnerschaft.de) auf. Ich bitte um kurze Beschreibung der abzuklärenden Symptome: bei absehbar kurzen Kontrolluntersuchungen erfolgt die Terminvergabe direkt (mit allerdings kurzem Zeitfenster für den Termin). Für bestimmte Symptombilder liegen Fragebögen vor, die von uns an Sie weitergeleitet werden. Wir bitten ausgefüllt um Rückgabe und ggf. um Weiterleitung der Überweisung (postalisch oder falls gewünscht via E-Mail (Überweisung z.B. abfotografieren) oder persönlich). Dann erfolgt die Terminvergabe, so daß wir den zeitlichen und apparativen Resourcenbedarf einschätzen können. Eine entspannte und möglichst vollständige Abklärung ist das Ziel.
  • Damit diese Art der Sprechstunde funktioniert, ist „Termintreue“ notwendig. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich nicht-abgesagte Termine mit 50.- Euro in Rechnung stelle (entsprechende Einverständniserklärung liegt den Fragebögen bei – ohne Unterschrift erfolgt keine Terminvergabe).

Veränderungen im zeitlichen Verlauf

  • Januar 2020: keine Veränderungen
  • Februar 2020: bei mir Montag Nachmittag Terminsprechstunde, sonst unverändert
  • April 2020: weitere Terminsprechstunden

Für genauere Informationen bitte weiterhin hier auf der Internetseite den Blog beachten, die Änderungen werden bei den Öffnungszeiten erst kurzfristig angezeigt.

Mit freundlichen Grüßen und der Hoffnung auf „angenehmere“ Sprechstunden

verbleibe ich Ihr

Matthias Buß