Hilfsprojekte

Seit 15 Jahren setzt sich DEVIEMED e.V., ein in Krefeld gegründeter Verein, für die medizinische Versorgung von Patienten ein, die unter Fehlbildungen des Gesichts leiden oder andere schwere Erkrankungen im Kopfbereich haben. 1997 stieß Dr. Greven zu der kleinen Gruppe Mediziner, die in jedem Jahr unter Verzicht eines Teils Ihres Urlaubs und Einsatz eigener finanzieller Mittel nach Vietnam reisen, um dort Operationen durchzuführen und vietnamesischen Kollegen neue Erkenntnisse in der Medizin zu vermitteln. Seit dieser Zeit wurden im kieferchirurgischen und hals-nasen-ohren-ärztlichen Bereich weit über 1000 zum Teil schwierige Eingriffe in Zusammenarbeit mit vietnamesischen Ärzten vor Ort unter zum Teil schwierigen Bedingungen durchgeführt. Durch Mitwirkung in Organisation und Durchführung von Ausbildungskursen während der Aufenthalte konnte durch die beteiligten Ärzte ein wichtiger Beitrag in der Ausbildung junger vietnamesischer Hals-Nasen-Ohrenärzte geleistet werden. Darüber hinaus konnten dank der Unterstützung der Firma GEERS weit über 800 Kinder mit Hörgeräten versorgt werden, so dass sie eine ordentliche Schulausbildung absolvieren können.

In diesem Jahr konnte Prof. Leuwer dank großzügiger Spenden neben weiteren schwierigen Operationen erstmalig im Norden Vietnams bei 2 gehörlosen Kindern im Alter von 2 und 3 Jahren erfolgreich ein künstliches Innenohr implantieren.

Für seinen steten Einsatz in den vergangenen Jahren wurde Dr. Greven am 13.10.2010 durch das vietnamesische Ministerium für Gesundheit im Rahmen einer kleinen Feier in Hanoi mit der “Medal for People´s Health” der Sozialistischen Republik Vietnam ausgezeichnet. “Es ist eine große Ehre, aber auch eine Verpflichtung für die Zukunft in gleichem Maße. Aber die Auszeichnung gilt ebenso allen Beteiligten von DEVIEMED am gemeinsamen Ziel” führte Dr. Greven in seiner Danksagung aus.

Angaben für Spenden zur finanziellen Unterstützung des gemeinnützigen Vereins DEVIEMED e.V. finden Sie unter www.deviemed.de